Beiträge

Ein Prüfzeichen-Zertifikat (VMC für BIMI) ist ein klarer Hinweis für Ihre Kunden, dass Sie ein seriöses Unternehmen sind und nicht eine böswillige Quelle, die versucht, sie zu betrügen. Ein VMC schafft Vertrauen bei Ihrem geschätzten Kundenstamm, indem es visuell bestätigt, dass Sie einen Prozess zur Überprüfung Ihrer Identität und der Legitimität Ihres Unternehmens durchlaufen haben.

Die E-Mail-Zustellung befindet sich in einer kleinen Krise. Mit steigenden Spam- und Phishing-Raten werden mittlerweile 26 % der Nachrichten als Spam eingestuft, und eine andere Studie zeigt, dass ein Viertel aller Empfänger E-Mails über Smartphones öffnet. Um uns vor dem endlosen Ansturm bösartiger E-Mails zu schützen und sowohl die Zustellbarkeit als auch das Engagement der Empfänger zu verbessern, können wir alle gut daran tun, grafische Informationen zur Kontoverifizierung in unsere E-Mails einzubauen. Heben Sie sich vom dunklen Hintergrundrauschen der Spam- und Phishing-Kampagnen ab - lassen Sie das Logo Ihres Unternehmens als Indikator dafür dienen, dass diese Nachricht tatsächlich von Ihrer Organisation stammt und durch den DMARC-Authentifizierungsstandard als legitime Quelle verifiziert wurde, mit VMC und BIMI!

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein VMC und wie funktionieren VMCs?

Wie können wachsende Unternehmen von VMC und BIMI profitieren?

Häufig gestellte Fragen

Wie viele VMCs brauche ich, wenn ich mehrere Domains besitze und betreibe?

Wie kann ich mein Logo als Marke schützen lassen?

Wie konvertiert man ein BIMI-Logo in SVG?

Welche Postfächer unterstützen derzeit BIMI und VMC?

Was ist ein VMC und wie funktionieren VMCs?

VMC hilft Organisationen, ihre Legitimität gegenüber ihren E-Mail-Empfängern zu beweisen, indem sie ihr Markenlogo verifizieren. Es ergänzt die Brand Indicators for Message Identification (BIMI), mit denen Unternehmen ihre einzigartigen Markenlogos neben DMARC-konformen E-Mails anzeigen können. Dies fördert ein konsistentes E-Mail-Erlebnis, das sowohl visuell ansprechend als auch authentifiziert ist.

Schritt 1: Machen Sie Ihre E-Mails DMARC-konform 

Um Ihren VMC zu erhalten, müssen Sie als Voraussetzung die DMARC-Konformität für Ihre E-Mails erreichen. DMARC hilft Ihnen, das Risiko von E-Mail-Missbrauch und Imitationsangriffen wie Phishing, Spoofing und Ransomware zu mindern, indem E-Mails, die von Ihrer Domain gesendet werden, authentifiziert werden. Außerdem hilft es bei der Einhaltung von Spam-Richtlinien und verbessert die Zustellbarkeit von E-Mails. Die einfache Konfiguration des Protokolls mit einem veröffentlichten DNS-Eintrag reicht nicht aus, um die VMC-Anforderungen zu erfüllen. Um an Bord zu kommen, ist eine Mindest-DMARC-Durchsetzungsstufe von p=reject/quarantine erforderlich. Durch den Einsatz eines DMARC-Analyzers können Sie eine maximale DMARC-Konformität Ihrer E-Mails erreichen und in kürzester Zeit zu einer durchgesetzten Richtlinie wechseln, um die Zertifikatsanforderungen zu erfüllen!

Prüfen Sie mit unserem kostenlosen DMARC-Record-Checker, ob Ihre Domain bereits DMARC-konform ist oder nicht.

Schritt 2: Kaufen Sie Ihr Verified Mark-Zertifikat

Der nächste Schritt ist der Kauf Ihres VMCs von einer vertrauenswürdigen, branchenweit anerkannten und lizenzierten Zertifizierungsstelle. Stellen Sie sicher, dass Ihr Markenlogo geschützt und in das SVG-Format konvertiert ist, bevor Sie die Bestellung für Ihren VMC aufgeben.

Erfahren Sie jetzt, wie Sie VMC für Ihre Domain(s) kaufen können!

Schritt 3: Implementieren Sie BIMI in Ihrer Organisation

Nachdem Sie Ihr verifiziertes Markenzertifikat erhalten haben, können Sie nun BIMI für Ihre Organisation konfigurieren, um sicherzustellen, dass Ihre E-Mails visuell authentifiziert werden können und Ihre ausgewählten Logos von unterstützten Mailbox-Anbietern angezeigt werden. Melden Sie sich einfach für PowerBIMI an, Ihren gehosteten BIMI-Datensatz-Implementierungsservice mit einem Klick. Laden Sie Ihr BIMI-Logobild und VMC sofort hoch und generieren Sie einen einzigen CNAME-Eintrag, um Ihr Protokoll zu konfigurieren. Vergessen Sie den Ärger, jedes Mal auf Ihr DNS zugreifen zu müssen, wenn Sie Ihren Eintrag ändern oder aktualisieren müssen, während Sie sich zurücklehnen und die Vorteile von BIMI genießen.

Wie können wachsende Unternehmen von VMC und BIMI profitieren? 

  • Verifizierte E-Mails erhöhen die Engagement-Raten und schaffen Vertrauen 

Logos werden in allen E-Mail-Erlebnissen verwendet, um eine konsistente, vertrauenswürdige Marke zu schaffen, die visuell identifizierbar ist. VMC und BIMI helfen Ihnen, die Sichtbarkeit, die Erinnerung und das Engagement zu erhöhen - einschließlich einer 10-prozentigen Steigerung der Engagement-Raten -, indem sie ein Marketing-Erlebnis schaffen, das Sie visuell von der Konkurrenz unterscheidet.

  • Es ist ein visueller Hinweis auf eine legitime und authentifizierte E-Mail 

VMC ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre E-Mails sicher von Ende zu Ende zugestellt werden, indem es Domain-Besitzer dazu verpflichtet, ihre DMARC-Richtlinien vor dem Kauf des Zertifikats durchzusetzen. Es hilft, gängige E-Mail-Sicherheitsprobleme wie Spoofing, Phishing und BEC zu verhindern. Wenn Sie VMC mit DMARC-Authentifizierung verwenden, machen Sie es skrupellosen Absendern auch schwerer, Identitäten zu stehlen.

  • Es hilft E-Mail-Absendern zu wählen, welches Logo angehängt werden soll

Wenn Sie VMC verwenden, können Sie wählen, welches Logo in den Kampagnen Ihrer Marke angezeigt werden soll. Das heißt, wenn Sie mehrere Logos haben, können Sie verschiedene Logos auswählen, die für verschiedene Kommunikationskanäle angezeigt werden sollen. Wenn Sie dann ein Logo auf Ihre authentifizierte Domain hochladen und BIMI konfigurieren, wird das gewählte Logo in den Posteingängen Ihrer Empfänger bei Mailbox-Anbietern angezeigt, die BIMI unterstützen.

  • Ein großartiges Marketing-Tool, das ein visuell überzeugendes E-Mail-Erlebnis bietet 

VMC und BIMI gehen Hand in Hand, um ein visuell ansprechendes E-Mail-Erlebnis für Unternehmen und ihre Kunden zu bieten. Es ist ein großartiges Marketing-Tool, das Domain-Besitzern hilft, das Beste aus ihren E-Mail-Marketing-Kampagnen zu machen, die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass ihre E-Mails ignoriert werden, und die Erinnerung und Wiedererkennung ihrer Marke zu verbessern. Es sorgt für ein konsistenteres und professionelleres Aussehen Ihrer Geschäfts-E-Mails, das die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden mit Sicherheit auf sich ziehen wird.

Häufig gestellte Fragen zu VMC für BIMI

  • Wie viele VMCs brauche ich, wenn ich mehrere Domains besitze und betreibe?

Auch wenn Sie mehrere Domains betreiben, müssen Sie nur einen VMC für alle Ihre Domains erwerben, sofern Sie nur ein Standard-Logo über alle E-Mail-Kanäle anzeigen lassen möchten. Wenn Sie jedoch mehr als ein Logo haben, müssen Sie pro Logo einen VMC erwerben.

  • Wie kann ich mein Logo als Marke schützen lassen? 

Gemäß den VMC-Richtlinien müssen Sie, wenn Sie kein markenrechtlich geschütztes Logo haben, Ihr Logo von einem offiziellen Amt für geistiges Eigentum, das in Ihrem Land tätig ist, markenrechtlich schützen lassen. Sobald Ihr Logo markenrechtlich geschützt ist, wird es mit einem '®'-Symbol versehen. 

  • Wie konvertiert man ein BIMI-Logo in SVG?

Sie können Ihr BIMI-Logobild mit Adobe Illustrator manuell in eine SVG-Datei umwandeln. Achten Sie darauf, dass Sie das Bild in SVG 1.2 (vektorbasiert) gemäß den BIMI-Standards konvertieren. Eine schrittweise Anleitung zur Konvertierung Ihres Logos in SVG finden Sie in unserem detaillierte Anleitung zu BIMI.

  • Welche Postfächer unterstützen derzeit BIMI und VMC? 

Derzeit haben Google, Verizon Media (Yahoo!, AOL), Fastmail und Proofpoint die Unterstützung erfolgreich erweitert. Viele andere befinden sich jedoch in ihrem Pilotprogramm. 

Wenn Sie weitere Fragen zur Bestellung eines VMC oder zur Implementierung von BIMI in Ihrem Unternehmen haben, wenden Sie sich bitte an uns unter [email protected].