Beiträge

Domain-based Message Authentication, Reporting, and Conformance(DMARC) ist ein Standard, der entwickelt wurde, um Sender Policy Framework (SPF) und DomainKeys Identified Mail (DKIM) Nachrichtenauthentifizierungsmethoden zur Authentifizierung des Domainnamens eines E-Mail-Absenders anzugleichen. Er bietet einen konsistenten Rahmen für Autoren, Betreiber und Nutzer dieser E-Mail-Authentifizierungsmechanismen, um bei der Reduzierung von E-Mail-Spam zusammenzuarbeiten. Ein DMARC-Analysator hilft Ihnen zu erkennen, wenn ein unberechtigter Dritter Ihre Domäne missbraucht, indem er entweder legitime E-Mails fälscht oder Phishing-Kampagnen durchführt.

DMARC hat sowohl für den Absender als auch für den Empfänger der E-Mails einige Vorteile zu bieten. Lassen Sie uns herausfinden, welche das sind:

Vorteile für E-Mail-Versender

Verbesserte Zustellbarkeit von E-Mails

Einer der Hauptvorteile von E-Mail-Authentifizierungsprotokollen wie DMARC für Domänenbesitzer (E-Mail-Versender) ist die verbesserte Zustellbarkeit von E-Mails. DMARC stellt sicher, dass die legitimen E-Mails Ihres Absenders nicht unnötigerweise als Spam markiert oder aus dem Posteingang des Empfängers geblockt werden. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Marketing-E-Mails gelesen werden, so dass Ihre potenziellen Kunden Sie besser wahrnehmen können.

Reduzierte Bedrohungen durch Nachahmung

Angriffe durch Nachahmung sind für Online-Unternehmen sehr häufig, unabhängig davon, ob es sich um ein etabliertes Unternehmen oder eine Neugründung handelt. Sie können einen bleibenden Eindruck bei Ihren Kunden hinterlassen, die Glaubwürdigkeit Ihrer Marke beeinträchtigen und zum Verlust von Kunden führen. DMARC schützt Ihren Markennamen durch den Prozess der Identitätsüberprüfung davor, für böswillige Zwecke verwendet zu werden. So bleiben Ihr guter Ruf und Ihre Reputation auf lange Sicht erhalten.

DMARC-Berichterstattung und -Überwachung

Neben dem Identitätsschutz bietet DMARC auch einen Berichterstattungsmechanismus, der Domäneninhabern hilft, über alle Identitätsmissbrauchsversuche auf ihrer Domäne auf dem Laufenden zu bleiben. Sie können nachverfolgen, welche E-Mails aufgrund von fehlgeschlagenen Authentifizierungsprüfungen nicht zugestellt werden konnten, und so ihre Reaktionszeit auf Bedrohungen verkürzen. Sie müssen lediglich einen DMARC-Berichtsanalysator konfigurieren, um ihre Berichte auf einfache Weise in einem einzigen Fenster anzuzeigen.

Vorteile für E-Mail-Empfänger

Schutz vor Phishing-Angriffen

DMARC ist nicht nur eine Sicherheitsmaßnahme für den Absender der E-Mail, sondern auch für den Empfänger. Wir wissen bereits, dass ein Spoofing-Angriff in der Regel mit Phishing endet. Der Empfänger einer gefälschten E-Mail ist einem hohen Risiko ausgesetzt, Opfer von Phishing-Angriffen zu werden, die darauf abzielen, seine Bankdaten und/oder andere sensible Informationen zu stehlen. DMARC hilft, das Risiko von E-Mail-Phishing drastisch zu verringern.

Schutz vor Ransomware

Manchmal enthalten gefälschte E-Mails Links zum Herunterladen von Ransomware auf das System des Empfängers. Dies kann dazu führen, dass die E-Mail-Empfänger als Geiseln der Gnade von Bedrohungsakteuren ausgeliefert sind, die ein hohes Lösegeld verlangen. Wenn es sich bei dem Empfänger um einen Mitarbeiter der falschen Organisation handelt, steht für das Unternehmen sogar noch mehr auf dem Spiel. DMARC fungiert als primäre Verteidigungslinie gegen Ransomware und verhindert, dass E-Mail-Empfänger als Geiseln gehalten werden.

Fördert ein sicheres E-Mail-Erlebnis

DMARC trägt zu einer sicheren E-Mail-Erfahrung für Absender und Empfänger bei. Es hilft beiden Parteien, einen klaren und ungehinderten Informationsaustausch zu führen, ohne Angst haben zu müssen, von Cyberangreifern ausgetrickst oder verkörpert zu werden.

Um DMARC-Dienste in Anspruch zu nehmen, fordern Sie noch heute Ihre kostenlose DMARC-Testversion an!