Was ist eine DMARC-Richtlinie?

Was ist eine DMARC-Richtlinie? DMARC ist ein weit verbreitetes E-Mail-Authentifizierungsprotokoll, das die E-Mail-Sicherheit auf ein neues Niveau hebt. Das Besondere an DMARC ist, dass es Domaininhabern die Möglichkeit gibt, ihre Domain vor unbefugter Nutzung und Missbrauch durch Cyberkriminelle zu schützen, wie z. B. im Fall von E-Mail-Spoofing. Eine durchgesetzte DMARC-Richtlinie in Ihrem Unternehmen kann dazu beitragen, Business Email Compromise, Phishing-Betrug und andere Cyber-Bedrohungen, die sich um E-Mail-Sicherheit und Domain-Missbrauch drehen, zu entschärfen.

Damit DMARC in Ihrem Unternehmen implementiert werden kann, muss der DMARC-DNS-Eintrag veröffentlicht und im DNS gespeichert werden. Sobald der DMARC-Eintrag veröffentlicht ist, kann jeder empfangende E-Mail-Server die eingehenden E-Mails gemäß den vom Domänenbesitzer im DNS-Eintrag festgelegten Anweisungen authentifizieren. Nur wenn die E-Mail die Authentifizierung besteht, wird sie in den Posteingang des Empfängers zugestellt. Schlägt die Authentifizierung jedoch fehl, wird die E-Mail je nach DMARC-Richtlinie entweder zugestellt, unter Quarantäne gestellt oder zurückgewiesen.